Beurteilungskriterien und -normen

Für die Überprüfung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen stehen drei Arten von Kriterien bzw. Normen zur Verfügung. Damit

Kriterienorientierte Normen

Mit Endverhalten ist gemeint, was Studierende am Ende eines Lernprozesses tun können sollen. Das kann die Erläuterung von Fachbegriffen sein, das kann die Durchführung einer Berechnung nach einem bestimmten Schema sein, oder die Anwendung von Gesprächstechniken in einem Rollenspiel.

Entscheidend ist dabei, dass man als Lehrende/r eine klare Vorstellung hat, welche Kompetenzen die Studierenden durch konkretes, beobachtbares  Verhalten demonstrieren sollen.

Zum weiterlesen: Der ECTS User’s Guide.

Das europäische Rahmendokument für zeitgemäße Lehre.